Erfolgreiche Messestände für Jobmessen

Blog-News

Melden Sie sich direkt zu unserem Blog-News an und verpassen Sie keine Neuigkeiten.


* Pflichtfelder

Erfolgreiche Messestände für Jobmessen

Erfolgreiches Personalmarketing: Wie Messestände das Employer Branding stärken können

Recruiting findet heute vorrangig online statt. Bekannt sind die gängigen Anbieter wie StepStone, Monster oder Xing. Doch auch Recruitingmessen erfreuen sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit und sind eine ideale Ergänzung zur digitalen Kommunikationsstrategie. Denn Messen bieten immer noch eine Besonderheit: sie ermöglichen die gebündelte persönliche Face-to-Face Kommunikation zwischen Unternehmen und potenziellen Bewerbern.

Jobmessen bieten Unternehmen sehr gute Möglichkeiten, sich als attraktiver Arbeitgeber darzustellen und aktiv am positiven Unternehmensimage zu arbeiten. Ein gelungener Messestand trägt dabei maßgeblich zur Stärkung des Employer Branding bei.

Nachfolgend geben wir Ihnen einige Tipps für einen gelungenen Recruiting Messestand.

Passendes Standkonzept

Im Schnitt entscheiden Messebesucher innerhalb von 3 Sekunden, ob ein Messestand für sie interessant ist oder nicht. Stellen Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Marke authentisch dar und vermitteln Sie einen persönlichen Eindruck. Entscheidend ist hierbei nicht die Standgröße, sondern ein schlüssiges Standkonzept. Das definiert sich in erster Linie an Ihren Messezielen.

Lesen Sie hierzu unseren Blogbeitrag „Welche Geschichte erzählt Ihr Messestand?“

Interaktion mit den Besuchern

Besondere Aktionen am Stand können die Aufmerksamkeit der Messebesucher erregen. Nutzen Sie bspw.

  • Live-Vorführungen,
  • Interaktiven Produktvorführungen an Touchscreens,
  • Innovative Technik wie Hologramme, Virtual Reality,
  • Fotoboxen,
  • Verteilung von kostenlosem Popcorn, Eis oder Süßigkeiten,
  • Give Aways oder
  • Gewinnspiele

Kommunikations- und Infobereiche einplanen

Planen Sie im vorderen Bereich des Messestandes Informationsbereiche ein, in denen sich die Besucher z.B. an Tablets oder Touchscreens erst einmal über Ihr Unternehmen informieren können. Kommt es zum Gespräch mit Ihrem Standpersonal sind ausreichend große Bereiche wichtig, um die Gespräche in Ruhe führen zu können.

Weitere Tipps zur Messestandgestaltung finden Sie in diesem Blogbeitrag.

Das passende Messesystem finden

Jobmessen sind nicht vergleichbar mit Industriemessen. Es ist nicht notwendig, das komplette Produktportfolio mitzunehmen und auszustellen. Weniger ist hier oftmals mehr. Gestalten Sie Ihren Messestand besser offen und einladend.

Da die Standflächen von Messe zu Messe variieren können bietet es sich an, ein modulares Messesystem zu verwenden. Damit können Sie flexibel auf verschiedene Standgrößen reagieren. Auch die Grafik ist jederzeit austauschbar.

Insbesondere mit LED Leuchtwänden wie PIXLIP GO oder LUUMAflex können Sie sich von der Masse abheben und die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich lenken. Beim Handling müssen Sie trotzdem keine Abstriche machen. Beide Messesysteme sind einfach im Handling und lassen sich problemlos in jedem größeren Pkw transportieren.