Messenteilnahmen als Lead-Magnet nutzen

Blog-News

Melden Sie sich direkt zu unserem Blog-News an und verpassen Sie keine Neuigkeiten.


* Pflichtfelder

Messenteilnahmen als Lead-Magnet nutzen

Xing Events als Lead-Magnet: Wie Sie Messeteilnahmen über das soziale Netzwerk Xing bewerben

jutta haupt

Interview mit Jutta Haupt, Expertin für Social Selling im B2B-Vertrieb

Frau Haupt entwickelt seit 2009 mit ihren Partnern Social Selling Konzepte für mittelständische Unternehmen. In Workshops und Trainingskursen lernen Vertriebsprofis die Instrumente kennen, mit denen sie in XING und LinkedIN gezielt neue Leadkontakte gewinnen können.

In unserem Interview haben wir uns mit Frau Haupt darüber unterhalten, wie Messeteilnahmen auf dem sozialen Netzwerk Xing als sogenannter Lead-Magnet eingesetzt werden können.

Frau Haupt, wie definieren Sie den Begriff Lead-Magnet?

Unter einem Leadmagnet versteht man ein kostenloses Produkt oder eine Dienstleistung, die einem Interessenten einen entscheidenden Mehrwert bieten. Dafür ist er bereit ist seine Email-Adresse oder weitere Kontaktdaten im Tausch anzubieten.

Das Internet macht es möglich, dass Firmen ihr Angebot auf den Markt werfen können und es damit für alle sichtbar werden lassen. Anders als früher, können heute zur gleichen Zeit unendlich viele Interesssenten auf mich als Unternehmen zukommen.

 

Wie muss ein Unternehmen bzw. der verantwortliche Mitarbeiter vorgehen, damit die Messeteilnahme zum Lead-Magneten wird?

Im ersten Schritt sollte ein verantwortlicher Mitarbeiter in Xing ein Event erstellen, das gezielt beworben werden kann. Die Informationen müssen dort verteilt werden, wo potentielle Interessenten vertreten sind und aufmerksam werden können.

Um die Reichweiter zu erhöhen, sollten Sie im nächsten Schritt jeden einzelnen Mitarbeiter, der an der Messe teilnimmt bitten, die Information über die bevorstehende Messe in seinem eigenen Netzwerk teilen. Deren Kontakte können die Information wiederum ihren eigenen Kontakten weiterempfehlen.

Insbesondere Außendienstmitarbeiter, die als Standpersonal auf der Messe vertreten sein werden, können die Messeteilnahme als Information in ihrem Netzwerk platzieren. Es besteht die Chance, dass Dritte, also bspw. Kunden von Kunden, auf das ausstellende Unternehmen aufmerksam werden.

Bieten Sie im Ticketshop von Xing als kostenlose Option die Möglichkeit zur direkten Terminvereinbarung mit einem der Außendienstmitarbeiter vor Ort an. Im Gegenzug können Sie Freitickets für die Messe ausgeben.

Meldet sich ein Interessent bei Xing als Teilnehmer des Events an, wird das automatisch als Post in seiner Community veröffentlicht und kann dadurch zusätzlich Aufmerksamkeit erregen.

 

Wie erreicht man die größtmögliche Aufmerksamkeit für sein Event?

Rund um das Event können im Vorfeld Beiträge veröffentlicht werden. Gut funktionieren Fachartikel, Fallstudien, Interviews etc. Wichtig ist es, sich nicht als reiner Produktverkäufer, sondern als Experte zu positionieren. Erklären Sie, welches Problem Ihrer Kunden und Interessenten Sie lösen können und warum es sich deshalb lohnt, Sie an Ihrem Messestand zu besuchen.

Wenn Beiträge über Unternehmensnachrichten verbreitet werden, sehen das nur die Follower der Ihrer Seite. Deshalb sollten Mitarbeiter und Kollegen ebenfalls eingebunden werden, um die Beiträge in ihrem eigenen Netzwerk zu teilen.

Eine weitere Möglichkeit sind Kooperationen mit Gastrednern, die als Ansprechpartner auf der Event-Seite eingefügt werden können. Das sorgt wieder für mehr Reichweite, wenn der oder die Gastredner ihren eigenen Kontakten das Event empfehlen.

Bei Buchung einer kostenpflichtigen Event Plus Seite sehen Sie, welche Xing-Mitglieder Ihre Event-Seite besucht haben. Sie haben dann die Möglichkeit, die Besucher gezielt mit einem individuellen und persönlichen Text zur Messe einzuladen.

 

Die Schritte im Überblick

1. Xing Event anlegen, evtl. kostenpflichtige Event Plus Seite

2. Mitarbeiter und Kollegen einbinden, um Reichweite zu erhöhen

3. Beiträge rund um die Themen des Events schreiben und veröffentlichen

4. Kooperationspartner einbinden

 

Die Vermarktung Ihrer Messeteilnahme über Xing ist der eine Weg. Das reicht natürlich nicht aus. Nutzen Sie auch Newsletter, E-Mailings, andere soziale Netzwerke wie LinkedIn, Facebook, Twitter und eventuell Fachmagazine, um Ihre Messe zum Lead-Magneten werden zu lassen.

Wer Interesse hat mehr über das Thema Social Selling zu erfahren, findet viele interessante Events auf der Xing Seite von Jutta Haupt und Partner www.xing.to/social-selling

Clip_WP2_Messestand mit WOW Effekt

IHR MESSESTAND MIT WOW-EFFEKT- EIN LEITFADEN

Laut Umfragen des AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.) nehmen Messen in der B2B-Kommunikation den zweiten Platz ein. Wichtiger ist nur die eigene Webseite. Der Trend geht jedoch weg von reiner Produktpräsentation und hin zu Messeauftritten mit mehr Event-Charakter.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie für Ihre eigenen Messeauftritte das Beste herausholen können, laden Sie sich hier unser kostenloses Whitepaper mit dem praktischen 8-Schritte-Leitfaden herunter.