LED Messewände und LED Messestände: Was Sie schon immer wissen wollten …

Blog-News

Melden Sie sich direkt zu unserem Blog-News an und verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. In jedem Newsletter finden Sie einen entsprechenden Link zur Abmeldung.

* Pflichtfelder

LED Messewände und LED Messestände: Was Sie schon immer wissen wollten …

In den letzten 10 bis 15 Jahren hat sich die Verfügbarkeit von hochwertigen LED-Displays für verschiedene Zwecke deutlich verbessert. Die zunehmende Popularität begründet sich unter anderem darin, dass die LED-Technologie fortschrittlicher und erschwinglicher wird.

Auch auf Messe, Ausstellungen und anderen Events fallen die leuchtenden LED Messestände oder auch die freistehende LED Messewand sofort ins Auge. Ohne leuchtende Farben und eine gekonnte Beleuchtung geht heute fast nichts mehr. Mit LED-beleuchtete Wände sorgen für eine hohe Werbewirkung, wirken besonders lebendig und sind schon von weitem gut sichtbar. Als Aussteller kommt man heute fast nicht mehr daran vorbei.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich ebenfalls einen dieser Eyecatcher zuzulegen, stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Damit Sie gut informiert in Ihre Planungen rund um das Thema LED Messestand einsteigen, beantworten wir hier einige der meistgestellten Fragen.

Was sind die Vorteile einer LED Beleuchtung?

LED, Abkürzung für leuchtemittierende Diode, sind von Messen nicht mehr wegzudenken. Ob als LED-Strahler zum flexiblen Einsatz oder fest verbaut in LED Messeständen und Messewänden: Vieles spricht für den Einsatz von LED-Technik:

  • Leuchtkraft und Helligkeit
    LEDs zeichnen sich durch ihre hohe Helligkeit aus. Sie können intensives Licht erzeugen, was sie besonders effektiv für Beleuchtungszwecke macht. Die Helligkeit von LEDs wird in Lumen (lm) gemessen.
  • Niedriger Energieverbrauch
    LEDs sind im Vergleich zu herkömmlichen Lichtquellen wie Glühlampen oder Leuchtstofflampen sehr energieeffizient. Sie erzeugen mehr Licht pro Watt Stromverbrauch, was zu einer höheren Leuchtkraft bei geringerem Energieverbrauch führt.
  • Lange Lebensdauer
    LEDs brennen nicht einfach durch, sondern verlieren im Laufe ihrer Betriebszeit langsam an Helligkeit. Durchschnittlich sind übliche LED Leuchten für eine mittlere Lebensdauer von 15.000 bis 50.000 Stunden ausgelegt. Die mittlere Lebensdauer gibt an, in welchem Zeitraum 50% der LEDs einer Testgruppe ausgefallen sind.
  • Umweltfreundlichkein und Nachhaltigkeit
    LEDs enthalten kein Quecksilber. Geht eine LED Lampe oder Linse kaputt, werden also keine Schadstoffe freigesetzt.

Was bedeutet „warmweiß“ oder „kaltweiß“?

Bei LEDs ist weiß nicht gleich weiß. Die sogenannte Farbtemperatur, gemessen in Kelvin (K), bestimmt die Lichtfarbe einer LED.

Es werden drei Abstufungen unterschieden:

  • Warmweiß, 2.700 K bis 3.300 K
  • Neutralweiß, 3.300 K bis 5.300 K
  • Kaltweiß bzw. Tageslichtweiß, ab 5.300 K

Vereinfacht gesagt, geben warmweiße LED ein angenehmes, warmes Licht und eignen sich besonders für Wohn- und Schlafzimmer. Neutralweiß werden – wie der Name schon sagt – als neutral empfunden und üblicherweise in Büros, Verkaufsräumen, Arztpraxen und in Messehallen eingesetzt. Tageslichtweiße LED haben einen hohen Blauanteil. Das kaltweiße Licht sorgt dafür, dass Farben möglichst realitätsnah wirken.

Vor diesem Hintergrund werden in der Textilbranche und Druckindustrie vorwiegend kaltweiße LEDs verwendet. Für unsere LED Messesysteme LUUMAflex und PIXLIP GO verwenden wir LEDs mit 6.500 K (kaltweiß), damit die auf Stoffgrafiken gedruckten, hinterleuchteten Motive farbecht und brillant wiedergegeben werden.

Welche Grafikmotive eignen sich für LED hinterleuchtete Messestände und Messewände am besten?

Mit farbstarken, plakativen und kontrastreichen Motiven und Botschaften, erzielen Sie die beste Wirkung. Unterschiedliche Elemente im Design können damit deutlich hervorgehoben werden und erhalten maximale Sichtbarkeit. Bei all unseren Messetand-Designs beraten wie Sie ausführlich und finden in der Regel die perfekte Symbiose aus Ihrem CI und den technisch-optischen Anforderungen einer LED Messwand. Hier ein paar Beispiele von Do’s und Don’ts:

  • Textbotschaften
    Beim Einsatz von Schriften verwenden, achten Sie bei der Textfarbe auf einen ausreichenden Kontrast. Je geringer der Kontrast zwischen Schrift und Farbe ist, umso schlechter ist sie lesbar. Der Klassiker von “schwarzer Schrift auf weißem Grund” ist dabei aus verschiedenen Gründen nicht optimal.
  • Firmenlogo
    Die Integration Ihres Firmenlogos auf dem LED Messestand durch das Design des Logos, die visuelle Hierarchie und die gewünschte Botschaft beeinflusst. Wichtig ist, dass sich Ihr Firmenlogo gut vom Hintergrund abhebt. Die Wahl der Hintergundfarbe hängt also vom Logo selbst ab.  Stellen Sie außerdem sicher, dass das Logo einen prominenten Platz hat, um die visuelle Hierarchie zu wahren. Es sollte leicht erkennbar und gut positioniert sein.
  • Schwarze oder sehr dunkle Motive
    Wenn Sie über ein schwarzes Motiv nachdenken, möchten wir ganz ehrlich zu Ihnen sein. Es ist druckbar, aber  … Es ist sehr viel Farbauftrag auf die Stoffbahn notwendig. Das kann später unter Umständen dazu führen, dass es an einigen Stellen zum sogenannten Farbbruch kommen kann.
  • Weiße Grafiken
    Weiße Schriften und Grafikelemente wirken sehr edel und clean und werden beispielsweise gern von Kunden aus dem Medizin- und Pharmabereich eingesetzt. Die Leuchtkraft ist sehr hoch. Umso wichtiger ist es, hier das eine oder andere kontrastreiche Detail zu setzen, um die Grafik der Messewand insgesamt spannender und aufmerksamkeitsstark zu gestalten.
jameda dog kongress 2019 mobiler messestand mit kabine und leuchtwand messetheken
Theken mit weißer Grafik und Kontrast

Können wir ein großes Bildmotiv über mehrere, nebeneinanderstehende LED Messewände laufen lassen?

Ja, das ist kein Problem und wird von vielen unserer Kunden eingesetzt.

Stehen mehrere Leuchtwände nebeneinander, gibt es zwischen den einzelnen Rahmen einen kleinen Abstand, der aber vom menschlichen Auge kaum wahrgenommen wird.

Achten Sie bei durchlaufenden Texten am besten darauf, dass sich kein Buchstabe im Übergang zu nächsten Leuchtwand befindet.

Um sicherzustellen, dass es zu keinem Versatz zwischen den einzelnen Grafiken kommt, prüft unser Kollege aus der Grafikabteilung Ihre Druckdaten und spricht mit Ihnen Änderungen ab, wenn diese notwendig sein sollten.

Eine Null-Fehler-Garantie können und wollen wir nicht geben. Wir legen Wert darauf, dass Ihre Grafikdaten nicht durch ein Programm mit automatisierter Prüfung laufen, sondern von Menschen geprüft werden.

led messestand durchgehendes bildmotiv
pixlip go durchgehendes bildmotiv

In welchen Farbräumen werden die Grafiken für LED Messewände gedruckt?

Wir drucken in 4c oder auch CMYK. “4c” steht für “Four-color” oder “Vierfarben”, und es bezieht sich auf das CMYK-Farbmodell, das im Druckwesen verwendet wird.

Das CMYK-Farbmodell basiert auf vier Hauptfarben: Cyan, Magenta, Gelb und Key (steht für schwarz, daher das “K”). Durch die Kombination dieser Farben in unterschiedlichen Proportionen können eine Vielzahl von Farbtönen erzeugt werden. Dieses System wird hauptsächlich in der Druckindustrie verwendet, um Vollfarbdrucke zu erstellen. Dabei werden die einzelnen Farben nacheinander auf den zu bedruckenden Stoff aufgebracht und ergeben je nach Mischverhältnis alle möglichen Farbnuancen.

HKS-, RAL-Farben, Sonderfarben oder Effektfarben wie Gold oder Silber können nicht gedruckt werden. Alternativ kann versucht werden, die Farbwirkung annähernd im 4c-Druck wiederzugeben.

Werbebotschaft, CI oder Logo haben sich geändert. Was nun?

In diesem Fall profitieren Sie von einem der überzeugendsten Argumente für modulare LED-Messestände. Den Design, Botschaft und CI werden über die austauschbaren Stoffgrafiken transportiert. Und diese können jederzeit neu produziert und kostengünstig ausgetauscht werden. Am eigentlichen Messestand ändert sich nichts. Einfacher geht es nicht.

Vielen Kunden machen sich diese Eigenschaften vielfach zu Nutzen. So können beispielsweise verschiedene Produktreihen, Abteilungen oder  Subunternehmen sich einen Messestand teilen. Jede Abteilung benötigt ein eigenes Motiv? Kein Problem. Lassen Sie einfach einen eigenen Satz Grafiken drucken. Das schont Ihr Budget – und Sie verfügen über ein wandelbares und somit viele Jahre einsetzbares Messesystem.

Wie unterscheiden sich Clip‘s LED Messesysteme voneinander?

Vereinfacht gesagt, haben wir für jeden Einsatzzweck ein passendes LED Messesystem im Angebot.

LUUMAflex – Unkompliziert mit hochwertiger Optik

Suchen Sie etwas Unkompliziertes, das aber trotzdem edel wirken soll und innerhalb kürzester Zeit aufgebaut ist? Dann empfehlen wir unser LED Messesystem LUUMAflex. Die Profile sind aus eloxiertem Aluminium gefertigt und in zwei verschiedenen Tiefen (8 cm und 12 cm) erhältlich. Die LED Module garantieren eine schattenfreie Ausleuchtung auf Vorder- und Rückseite.

Werkzeugloser Aufbau

Der Aufbau erfolgt komplett werkzeuglos. Die Profile werden einfach ineinander gesteckt. Nichts muss verschraubt werden. Das spart Zeit und schont die Nerven. Bei kleineren Leuchtwänden kann eine Person diese mühelos aufbauen. Bei größeren Leuchtwänden empfehlen wir 2 Personen für das Handling.

luumaflex xl beispiel erweiterung mit erweiterungs set flexible leuchtwand leuchtdisplay leuchtbox leddisplay

Flexible Leuchtwände

Sie haben unterschiedlich große Standflächen gebucht? Kein Problem mit LUUMAflex XL. Damit können Sie eine Leuchtwand in zwölf verschiedenen Breiten zwischen 2 m bis zu 5 m und in drei unterschiedlichen Höhen (2 m, 2,5 m und 3 m) bauen. Das bedeutet, Sie kaufen eine LUUMAflex XL Leuchtwand und ergänzen diese nach Bedarf mit unterschiedlich breiten Erweiterungsmodulen (50 cm, 75 cm, 100 cm). Mit einer neuen Stoffgrafik erhalten Sie somit eine komplett neue LED Messewand. Kombiniert mit weiteren Leuchtwänden können Sie Messestände in verschiedenen Stellvarianten realisieren.

Einfacher Transport

Von unseren Kunden wissen wir, wie wichtig es ihnen ist, die Messesysteme mit möglichst wenig Aufwand zu den Messestandorten zu transportieren. Die LUUMAflex Leuchtwände sind alle in stabilen, mit Schaumeinlagen ausgepolsterten ABS-Transportkoffern auf Rollen, verpackt. Die Größe der Koffer ist so gewählt, dass sie auch in einen Pkw passen. Beispielsweise benötigt die größte LUUMAflex XL Leuchtwand mit den Maßen 5 x 2,50 m drei Transportkoffer.

PIXLIP GO – Das weltweit erste mobile Leuchtrahmensystem aus Kunststoff

Mit PIXLIP GO hat eine echte Innovation Einzug in die Messewelt gehalten. Erstmals lassen sich damit beidseitig hinterleuchtete Rahmen aus hochwertigem Kunststoff bauen.

Intuitives Stecksystem

Die leichten Rahmen lassen sich werkzeuglos zusammenstecken. Die Vorgehensweise ist wirklich intuitiv und Sie können gar nichts falsch machen. Innerhalb kurzer Zeit haben Sie eine moderne Werbefläche, die Ihre Messebesucher beeindrucken wird.

Flexibel bleiben

Die Rahmen sind standardmäßig in verschiedenen Breiten (85 cm, 100 cm, 200 cm und 300 cm) und Höhen (200 cm, 225 cm und 250 cm) erhältlich.

Nicht immer hat die gebuchte Standfläche dieselbe Größe. Mal sind es 4 x 3 m und das nächste Mal vielleicht 4 x 4 m. Aus dem Grund entscheiden sich vieler unserer Kunden für die 100 cm breiten PIXLIP Go Rahmen, da sie gern flexibel bleiben möchten. Verkleinert sich beispielsweise die Standfläche, kann einfach eine PIXLIP GO Wand weggelassen werden.

Pixlip Go Rahmen Eckwinkel Fußplatte

Wenn Sie weitere Fragen zu unseren LED Messeständen haben, melden Sie sich gern bei uns. Wir bieten Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Beratung und lassen keine Fragen offen.

Jetzt beraten lassen: 0211 / 950 99 0


Clip_WP2_Messestand mit WOW Effekt

IHR MESSESTAND MIT WOW-EFFEKT- EIN LEITFADEN

Laut Umfragen des AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.) nehmen Messen in der B2B-Kommunikation den zweiten Platz ein. Wichtiger ist nur die eigene Webseite. Der Trend geht jedoch weg von reiner Produktpräsentation und hin zu Messeauftritten mit mehr Event-Charakter.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie für Ihre eigenen Messeauftritte das Beste herausholen können, laden Sie sich hier unser kostenloses Whitepaper mit dem praktischen 8-Schritte-Leitfaden herunter.